[Startseite] [Info]  [Partner / Spenden]  [Impressum]  [Datenschutz]  


 

 
0%
  
100%
Nachdem Gott die Menschen erschaffen hat, wollte er mit den Menschen zusammenleben. Die Menschen sollten sich mit ihm zusammen am Leben und der Schöpfung freuen. Mensch, Umwelt und Gott waren vereint und lebten in Harmonie miteinander.
Dieses Zusammenleben ist ein Leben in der Gemeinschaft mit Gott und kann auch so verstanden werden, wie mit einer "persönlichen Beziehung" die man pflegt.

Leider besteht diese Gemeinschaft mit Gott nicht mehr, wie sie einmal vorgesehen war. Aber es ist möglich, eine persönliche Beziehung zu Gott zu bekommen und so wieder in Einklang mit sich selber, der Umwelt (Natur und Mitmenschen) und mit Gott zu gelangen.

Jeder Mensch kommt auf einen individuellen Weg zu dieser persönlichen Beziehung zu Gott.
Dabei haben sich vier Fakten (wir nennen Sie mal "Schritte"), die im folgenden geschildert werden, als eine hilfreiche Orientierung bewährt.

Wenn Sie an einer Stelle mal etwas nicht sofort verstehen, dann lesen Sie ruhig weiter. Manches klärt sich im Laufe des Nachfolgenden.



1.Schritt

Im ersten Schritt sollten Sie die Tatsache kennen, dass Gott Sie persönlich liebt und eine persönliche Beziehung mit Ihnen haben möchte.
Die Bibel erklärt, wie sehr Gott Sie liebt:

Gott liebt jeden einzelnen Menschen so sehr, dass er seinen einzigen Sohn hergab, damit jeder, der sich auf den Sohn Gottes einläßt, nicht zugrunde geht, sondern ewig lebt.
Bibel: Johannes 3,16

Gott möchte, dass Sie ihn kennenlernen und möchte Ihnen alles geben, was das Leben lebenswert macht:

Jesus sagte: Ich bin gekommen, um euch das Leben in seiner ganzen Fülle zu bringen.
Bibel: Johannes 10,10

Leider erfahren viele Menschen diese persönliche Beziehung zu Gott nicht.

Möchten Sie den Grund erfahren?










 

 
 


powered by cid - christliche internet dienst GmbH
Letzte Änderung: 2017-02-27 (mha)